Weil Menschen Menschen brauchen

GrĂŒnes Licht fĂŒr Tagespflege Neckarburken

Start der Tagespflege fĂŒr Sommer 2019 geplant


Hier am Hölderlinweg in Elztal-Neckarburken können schon bald die Bagger fĂŒr den Bau der neuen Tagespflege anrollen.

Vor wenigen Tagen konnte Jörg Huber als Vorsitzender der Evangelischen Sozialstation Mosbach e.V. von der Stadtverwaltung Mosbach als Bauchrechtsbehörde fĂŒr Elztal Neckarburken die Baugenehmigung fĂŒr die neue Tagespflege in Neckarburken in Empfang nehmen. Damit ist der Evangelische Sozialstation Mosbach e.V. einen weiteren wichtigen Schritt zur pflegerischen Versorgung im Mittelbereich Mosbach gelungen.

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2015 mit ihrer ersten Tagespflege in Haßmersheim konnte die Evangelische Sozialstation Mosbach e.V. bereits im Jahr 2016 alle 17 PlĂ€tze der Tagespflege in Haßmersheim belegt werden. Daher entschlossen sich die GeschĂ€ftsfĂŒhrer Marcus Dietrich und Olga Arnold im letzten Jahr dem Vorstand und der Mitgliederversammlung den Bau und Betrieb einer weiteren Tagespflege zu empfehlen. In zwei Sitzungen, zuletzt im November des letzten Jahres, beschloss die Mitgliedersammlung des Vereins einmĂŒtig diesen Weg einzuschlagen. Auf Basis einer Planung des Mosbacher ArchitekturbĂŒros Dorbath und Partner wurde der Bauantrag ĂŒber die Gemeinde Eltzal fĂŒr ein kommunales GrundstĂŒck in Neckarburken bei der Stadtverwaltung Mosbach eingereicht. Gleichzeitig wurde zum Ende des letzten Jahres ein Zuschussantrag beim Deutschen Hilfswerk aus Mitteln der ARD-Fernsehlotterie fĂŒr das rund 1,4 Millionen teure Projekt gestellt.

Auf knapp 400mÂČ NutzflĂ€che soll in der NĂ€he des Neckarburkener Kindergartens und der Grundschule eine Tagespflege mit 20 PlĂ€tzen entstehen. Sie wird von Montags bis Freitag tagsĂŒber in Betrieb sein und bietet den GĂ€sten barrierefrei auf einer Ebene verschiedene Erlebnis- und Aktivierungsbereiche. Fachkundiges Personal bestehend aus examinierten Altenpfleger und gerontopsychiatrischen BetreuungskrĂ€ften umsorgen die GĂ€ste SelbstverstĂ€ndlich wird dann auch fĂŒr das leibliche Wohl gesorgt. Das Hauswirtschaftsteam hat in einer großen und funktionellen KĂŒche ausreichende Möglichkeiten die GĂ€ste zu bekochen. Eine Terrasse und ein großes FreigelĂ€nde um auch draußen aktiv zu sein, runden das Angebot ab. NatĂŒrlich wird es auch einen von der Evangelischen Sozialstation Mosbach e.V. organisierten Hol- und Bringdienst fĂŒr die GĂ€ste geben.

Nachdem der Vorstand sich dazu entschlossen hatte, die Herstellung des GebĂ€udes an einen Generalunternehmer zu vergeben, wurde in den letzten Wochen die Ausschreibung dieses Projekt vorgenommen. Die Heilbronner Bauunternehmung Böpple GmbH hat mittlerweile das gĂŒnstigste Angebot fĂŒr das Projekt abgegeben und die Partner stehen kurz vor der Vertragsunterzeichnung. Wenn alles im Zeitplan verlĂ€uft, wird noch im Sommer mit den Erd- und Rohbauarbeiten begonnen und ĂŒber den Winter und im FrĂŒhjahr kann dann der Innenausbau erfolgen. Die geplante Inbetriebnahme ist im Sommer 2019 vorgesehen. ,

„Wir wollen damit nicht nur ein Angebot fĂŒr die Ă€lteren Menschen der Gemeinde Elztal schaffen,“ so Vorstand und GeschĂ€ftsfĂŒhrung, „sondern, wie in Haßmersheim, ein tĂ€gliches Angebot fĂŒr die Menschen in unserer gesamten Region. Ganz bewusst wollen wir unseren GĂ€sten die Chance geben, möglichst lange zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung zu leben. Abends und Nachts können Sie zu Hause in der gewohnten Umgebung bleiben, tagsĂŒber werden sie betreut und versorgt in einem wohltuenden Ambiente mit einem Team professioneller KrĂ€fte.“

Im Rahmen der Pflegeversicherung finanzieren die Pflegekassen den Großteil der den GĂ€sten entstehenden Kosten und die GĂ€ste können ihren Aufenthalt in der Tagespflege ohne finanziellen Druck genießen. Gleichzeit bietet der Besuch der Tagespflege aber auch den pflegenden Angehörigen zu Hause eine Entlastung bei der tĂ€glichen BewĂ€ltigung von Pflege und Betreuung.