Pflegedienst und Tagespflege bieten Einblicke in Ihre Arbeit

Zu Gast bei der Mitgliederversammlung des Diakonievereins Dallau


Elvira Rodemich (l.) und Cornelia Schifferdecker (r.) informierten über den mobilen Pflegedienst und die Tagespflege.

Die Mitgliederversammlung des Evangelischen Diakonievereins Dallau bot einen spannenden Einblick in die Arbeit der Evangelischen Sozialstation Mosbach, vertreten durch Elvira Rodemich (Pflegedienstleitung mobiler Pflegedienst) und Cornelia Schifferdecker (Pflegedienstleitung Tagespflege Neckarburken).

Nach herzlicher Begrüßung durch Hannelore Fütterer vom Seniorentreffteam startete die Veranstaltung mit einem informativen Bericht von Otmar Bangert über die Mitgliederentwicklung und finanzielle Aspekte des Vereins. Doch im Mittelpunkt standen die Präsentationen der beiden Pflegefachkräfte:
Elvira Rodemich beleuchtete eindrucksvoll die verschiedenen Tätigkeitsbereiche der mobilen Pflege, von der Kleinen bis zur Großen Pflege, ergänzenden Hilfen oder dem Beratungseinsatz. Der Beratungseinsatz ist häufig gesetzlich vorgeschrieben und unterstützt pflegende Angehörige bei Ihrer herausfordernden Tätigkeit.

Ihre Kollegin Cornelia Schifferdecker gab einen lebhaften Einblick in den Tagesablauf der Tagespflege Neckarburken, betont die Bedeutung von Gemeinschaft und individueller Betreuung. Weil Menschen Menschen brauchen, bietet die Tagespflege neben Abwechslung, Aktivierung und Ruhemöglichkeiten vor allem eins: Gemeinschaft unter Gleichaltrigen.

Wichtiges Versorgungsangebot für ältere Menschen in Elztal

Die Berichte der Pflegedienstleiterinnen wurden von den Teilnehmern mit großem Interesse verfolgt, und die Möglichkeit für Fragen und Diskussionen wurde rege genutzt. Ihre Präsentationen gaben einen beeindruckenden Einblick in die wichtige Arbeit der Evangelischen Sozialstation Mosbach und ihre Bedeutung für Dallau und die gesamte Gemeinde Elztal.

Informationsveranstaltungen auch bei Ihnen

Gerne kommen die Fachkräfte der Sozialstation Mosbach auch in Ihre Gemeinde, um bei einem Infonachmittag wichtige Eckpunkte der Versorgung und Betreuung älterer Mitmenschen vorzustellen. Wenn Sie daran Interesse haben, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.